Sprungmarken

Spezialitäten

Die original Pharisäer-Tasse

Die Geschichte vom Pharisäer Nordstrand - am Meer gelegen - mit seiner ruhigen, kalten und feuchten Winterzeit, hat schon seit jeher die Menschen dazu verführt, ein Schnäpschen, einen Grog oder Punsch zu trinken, jedoch auch Kaffee, von dem sie bei festlichen Gelegenheiten zehn bis achtzehn Tassen tranken. So war es kein Wunder, dass vor ca. 100 Jahren das Trinken kräftig übertrieben wurde.

Zu dieser Zeit traf es sich, dass ein neuer Pastor auf Nordstrand in Amt und Würden trat. Es fiel ihm gleich auf, dass die Trinkfestigkeit der Nordstrander nicht ohne war. Er wetterte von der Kanzel herab gegen den Alkoholmißbrauch. Doch merkte er bald, dass mit dieser Art bei den Nordstrandern nichts zu machen war. Zu dieser Zeit wurde er zu einem Bauern zu einer Kindtaufe geladen.

Bald hatte er seine Amtshandlungen vollzogenen, da stellte er mit kundigem Blick fest, dass wohl anschließend, wenn er seinen Heimweg antreten würde, die Kindtaufe mit geistigen Getränken gefeiert werden sollte. Da er dies verhindern wollte, nahm er sich vor, dass Trinken des Alkohols zu hintertreiben. So blieb er gegen normale Gewohnheit - und ging nicht heim.  Um nun aber gleichzeitig den Nordstrandern zu beweisen, dass es auch ohne geistige Getränke sehr fröhlich sein kann, erzählte er spaßige Geschichten, Anekdoten und viele andere lustige Dinge. Er stellte mit schmunzelnder Miene fest, dass seine Bemühungen Erfolg hatten, denn leider bemerkte er nicht, dass der Bauer vor längere Zeit schon in die Küche gegangen war, um seine Magd zu beauftragen, die Kaffeetassen der anwesenden Gäste -  den Pastor ausgenommen - nicht nur mit Kaffee zu füllen, sondern in jede Tasse etwas Zucker und einen guten Schuss Rum hineinzuschütten. Damit der Pastor den Geruch des Rums nicht verspürte, möge sie auf dieses geistige Kaffeegetränk oben auf eine besonders starke Schicht geschlagene Sahne legen. Anschließend war er wieder bei der Kaffeetafel erschienen und trank wie alle anderen Gäste seinen Kaffe. Nachdem nun etliche Runden in dieser Art genossen waren und die Stimmung entsprechend stieg, passierte ein Malheur; der Herr Pastor bekam eine falsche Tasse. Sofort nach dem erstem Schluck bemerkte er natürlich den Zusatz des Alkohols und wurde sehr böse. Empört, so hintergangen worden zu sein, stand er auf und rief mit lauter und erregter Stimme:

Ihr scheinheiliges Volk, Ihr Pharisäer!
Mit dem Wort Pharisäer hatte das Getränk seinen Namen erhalten uns ist ein Begriff auf Nordstrand.


Die Nordseekrabbe...

Spezialität Krabbenteller

eine norddeutsche Delikatesse stellt sich vor!

Seit Jahrzehnten ziehen die Küstenfischer mit ihren Kuttern die köstlichen Krabben - auch Porren genannt - mit ihren Netzen an Bord. Frisch gepult auf mit Butter gestrichenem Schwarzbrot oder selbstgebackenem Weißbrot, wahlweise mit Spiegelei oben drauf, ist diese Delikatesse ein Genuss, den Sie sich bei einem Besuch auf Nordstrand nicht entgehen lassen sollten.


Scholle mit Speckwürfeln Salzkartoffeln und Salat

Die Nordsee Scholle

Ein typisches Gericht an der Nordseeküste, besonders im Frühjahr, die gefangene Scholle wird im Handel als Maischolle bezeichnet und wird wegen der Zartheit sehr geschätzt.

Als Fisch-Liebhaber ein Muss während eines Nordsee-Urlaubes.


Fleisch vom Salzwiesenlamm

Das Salzwiesenlamm

Von März bis Oktober grasen die Schafe und Lämmer auf den Deichen und den Vorländern, den Salzwiesen.  Unser heimisches Lammfleisch ist saftig, zart und aromatisch - einfach ein Genuss!

Lammfleisch lässt sich in vielen Varianten zubereiten.

Es harmoniert ausgesprochen gut mit feinen Kräutern und exotischen Gewürzen. So wird jedes Gericht zu einem besonderen kulinarischen Erlebnis. Lammfleisch ist relativ mager, enthält hochwertiges Eiweiß und ist ein erstklassiger Vitaminlieferant.

Zu einem erholsamen Urlaub auf Nordstrand..

..gehört ein leckeres Essen dazu. Ein langer Spaziergang oder eine ausgiebige Fahrradtour an der frischen Nordseeluft macht Appetit auf Meeresfrüchte aus der Nordsee oder regionale Spezialitäten aus heimischen Produkten.

Die hiesige Küche ist sehr vielfältig, frisch gepulte Nordseekrabben auf Schwarz- oder Weißbrot mit Spiegelei, in Butter gebratene Scholle mit Speck, Salzkartoffeln und Salat, zarte Salzwiesenlammkoteletts von hiesigen Deichlämmern mit grünen Bohnen und Salzkartoffeln.

Zum Abschluß wird Ihnen gern ein Original Nordstrander Pharisäer oder aber die klassische Rote Grütze mit Vanillesoße serviert. Natürlich dürfen ein frisch gezapftes Bier oder ein gutes Glas Wein nicht fehlen. Die Nordstrander Gastronomen bitten zu Tisch.        

Navigation

Kontakt

Tel.: 04842 454
info@nordstrand.de
Hier online buchen        

Unterkunft buchen

Finden!

Gastgeber

Ferienwohnung Föhr
Hamburger Deich 18, 25845 Nordstrand

Ferienwohnungen, Hansen Sandra
Längsweg 15, 25845 Nordstrand

Ferienwohnung Rungholt, Ferienhof Alter Koog
Hörnstrasse 2, 25845 Nordstrand

Saisonzeiten

A 15.06.-10.09.
B 20.03.-14.06.
11.09.-31.10.
20.12.-10.01.
C 11.01.-19.03.
01.11.-19.12.

Nordstrand Wetter

wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Nordstrand www.wetter.de