Sprungmarken

Badestrand Holmer Siel

Die von der DLRG bewachte Badestelle (während der Badesaison) am Holmer Siel liegt im Norden des Seeheilbades Nordstrand, am größten Naturschutzgebiet Schleswig-Holsteins, dem Beltringharder Koog.
Durch die Eindeichung der ehemaligen Nordstrander Bucht ist ein fast tidenunabhängiges Baden drei Stunden vor und nach Hochwasser in der Nordsee möglich. Der Zugang zum Wasser ist über eine Treppe mit Geländer möglich. Unsere Gäste können sich in unseren Strandkörben, die am grünen Strand stehen, ausruhen und sonnen.
Hier gibt es nicht nur die Halligen am Horizont zu sehen, sondern Natur am und im Watt und Wasser. Der Nordseeküsten-Radweg führt hier vorbei zur Hamburger Hallig oder nach Nordstrand.

Die von der DLRG bewachte Badestelle (während der Badesaison) am Holmer Siel liegt im Norden des Seeheilbades Nordstrand, am größten Naturschutzgebiet Schleswig-Holsteins, dem Beltringharder Koog.

Die von der DLRG bewachte Badestelle (während der Badesaison) am Holmer Siel liegt im Norden des Seeheilbades Nordstrand, am größten Naturschutzgebiet Schleswig-Holsteins, dem Beltringharder Koog.

Badestrand Fuhlehörn

Fuhlehörn ist Nordstrands Hauptbadestelle für Familien mit Kindern. Am Grünstrand, der regelmäßig gemäht wird, kann man im Strandkorb den herrlichen weiten Blick auf das Watt, den Himmel und die Halligen genießen.
Auf dem von uns teilweise mit Sand aufgeschütteten Strandabschnitt können unsere kleinen Gäste hervorragend im Sand buddeln und spielen. Durch den sehr flach abfallenden Zugang zum Wasser ist ein eher gefahrloses Planschen im Wasser auch für die Kleinen möglich. Vom Fuhlehörn starten auch interessante Wattwanderungen und Kutschfahrten durch das Watt zur Hallig Südfall.
Und wer noch nicht genug hat, genießt vom Strandkorb aus die unendliche Weite bis zum Horizont!

Menschen mit Handicap        

         

Für Interessierte mit einem Handicap, eignen sich die Watterkundungen vor Lüttmoorsiel, der Hamburger-Hallig, Fuhlehörn auf Nordstrand oder ein Spaziergang durch die Salzwiesen Richtung Hamburger Hallig.        

         

Der Weg zur Hamburger Hallig ist befestigt und mit Rollstühlen befahrbar.        

         

Vor Fuhlehörn auf Nordstrand ist festes Watt, so dass man da teilweise sogar mit einem Rollator oder einem Wattrollstuhl fahren kann.        

         

Wenn Sie an einer Watterkundung teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte vorher Frau Christine Dethleffsen an,  damit  Sie  den Ausflug auf Ihre Wünsche abstimmen können.        

         

In Fuhlehörn ist eine Wattrollstuhl-Station mit fünf Rollstühlen enstanden.        

Die  Physiotherapeutin und Nationalpark-Wattführerin, Christine Dethleffsen ist die Ansprechpartnerin für Gruppenausflüge und bietet auch Watterkundungen für einzelne Wattrollstuhlfahrer und ihren Familien an (nach Absprache).         

         

 Es ist es sehr wichtig allen Menschen die Schönheit und Faszination unserer Natur zu eröffnen und nahe zubringen unter Berücksichtigung ihrer ganz individuellen Möglichkeiten, sei es ein Schwangerschaftsbauch, die Großeltern, ein Gibsbein oder ein anderes körperliches oder geistiges Handicap!        

Der Watt-Rollstuhl        

         

Er ermöglicht das Fahren im Watt, auch wenn es knöcheltief ist, ebenso das Laufen in flachem Wasser und das Fahren am Strand.        

 Der Rollstuhl ist 1,20m breit, 1,90 m lang und 25 kg schwer, er ist leicht zu transportieren und für den Benutzer stabil und bequem.        

 Er kann von 1-2 Personen gezogen werden und ist Sand und Salzwasser gegenüber widerstandsfähig.        

         

Für 10€ pro Tag  kann ein Wattrollstuhl von der Kurverwaltung Nordstrand ausgeliehen werden.  Wenden Sie sich bitte an Frau Christine Dethleffsen.  Nationalparkfühererin und Physiotherapeutin, Telefon: 04671 6614, Telefax: 04671 9427118, Handy: 0151 183 555 76, E-Mail: info@watt-wandern.de        

Q – das Zertifikat für Servicequalität

Ausflugstipps

Veranstaltungen

Erleben Sie wie Keramik entsteht
10.12.2018, 10:00 - 12:00
Erleben Sie in der Zeit von 10:00 Uhr bis 12:00...

Adventsfenster
10.12.2018, 18:00 - 18:15
An diesen Abenden lädt die Odenbüller...

Treffen der Gruppe der Anonymen Alkoholiker und der Al-Anon-Angehörigen
10.12.2018, 20:00 - 21:00
Treffen der Gruppe der Anonymen...

Wellness & Gesundheit

Navigation